Sportissimo 2018

Sportissimo 2018

Ehrungen und tolle Sportshow

Von Kai Lübbers / Emsdettener Volkszeitung

Bei Wein und Whisky hält sich die Behauptung: Je älter sie werden, desto besser werden sie. Gilt das auch für Sportissimo – die größte Sportshow im Münsterland? Seit fünf Jahren sind Jochen Hinken (Regie) und Uli Grewe (Moderation) für den von der Emsdettener Volkszeitung präsentierten Mix aus Sportler-Ehrung und großer Show in der Ems-Halle verantwortlich. mehr lesen →

Markilux

Markilux

Eröffnung des Markilux Vertriebszentrum

Von Christian Busch / Emsdettener Volkszeitung

Vor elf Jahren sei der „Vertrieb vertrieben worden“, scherzte Markilux-Geschäftsführer Klaus Wuchner. Mit Blick auf die Auslagerung des Vertriebs an die Rudolf-Diesel-Straße im Jahr 2007. Und mit einem Lächeln auf den Lippen. Denn seit Donnerstag ist Markilux nicht nur offiziell an der Hansestraße wiedervereint. Das beeindruckende und hochmoderne Vertriebszentrum mit Designermöbeln, ausgefeiltem Lüftungs- und Lärmschutzkonzept, viel Raum und viel Licht sowie einem 400-Quadratmeter-Schauraum mit Multimedia-Technik ist im Vergleich zum vormaligen Vertriebssitz ein echter Quantensprung.

Beeindruckt zeigte sich auch Dan Schmitz – „wenn ich mich jetzt so umschaue“. Denn eigentlich habe er sich in den Bau gar nicht eingemischt. Als geschäftsführender Gesellschafter der Schmitz-Werke sei es eher seine Aufgabe gewesen, die Basis zu schaffen, die nötigen Mittel bereit zustellen.

Investition voller Überzeugung zugestimmt

Die Gesellschafter hätten der Investition in Markilux und den Standort Emsdetten – immerhin wurden 8,6 Mio. Euro verbaut – voller Überzeugung zugestimmt. „Wir wollen gemeinsam Sicherheit schaffen. Hier am Ursprung und in der Heimat von Markilux“, erklärte Dan Schmitz. Das bedinge Veränderung, um wachsen, weiter schnell und flexibel auf den Markt reagieren zu können. Daher seien die Schmitz-Werke zum Jahreswechsel neu strukturiert worden (die EV berichtete), daher werde Markilux im neuen Gebäude fit für die Zukunft gemacht.

Dabei sei der Neubau, der in rekordverdächtigen zehn Monaten erstellt wurde, keine Kleinigkeit gewesen. Schließlich habe Markilux nebenbei mit dem Automotive-Bereich einen neuen Markt erschlossen, habe 2017 eine neue Kollektion auf die Beine gestellt, habe 85 Mio. Euro umgesetzt – „wieder ein neuer Rekord“. Die Belastung sei außergewöhnlich hoch gewesen. „Aber wir haben richtig viel geschafft“, zog er den Hut vor der Leistung der Markilux-Truppe. Schmitz dankte nicht nur Mitarbeitern sondern auch der Stadt für das partnerschaftliche Miteinander. „Da ist jemand, der sich kümmert, nicht einer, der nur behindert.“

„Lob nehme ich gerne mit“

Das ging Georg Moenikes runter wie Öl: „Das Lob nehme ich gerne mit ins Rathaus.“ Emsdettens Bürgermeister – sichtlich beeindruckt vom neuen Schauraum – bezeichnete die örtliche, mittelständisch geprägte Wirtschaft als „Lebenselixier und Rückgrat der Stadt“. Und ihn freut das Bekenntnis von Schmitz – größter Arbeitgeber der Stadt, Innovationsträger und starker Ausbilder – zum Standort Emsdetten. Damit folge Dan Schmitz der Maxime seines Großvaters und seines Vaters. Und mit dem neuen Gebäude bleibe Schmitz auch „dem Leitspruch ,Innovation, Qualität und Design‘ treu“.

Bevor sich die Besucher selbst ein Bild vom neuen Vertriebszentrum und der modernsten Markisenfertigung Europas machen konnte, warf Comedy-Fachkraft und Moderatorin Lisa Feller ein ganz neues Licht auf den Textilstandort Emsdetten: Es sei doch toll, ganz legal sagen zu dürfen: „Ich fahr‘ jetzt nach Emsdetten und besorg‘ mir neuen Stoff!“

DettenRockt

DettenRockt

Ein Festival unterm Regenbogen

Von Frederike Oberheim

Samstag. Herbstanfang. Altes Klärwerk. DettenRockt. Und das schon zum 13. Mal. Die Zahl 13 ist eine Unglückszahl und unglücklich sah es zuerst auch für das Festival aus. Regen und Gewitter war angesagt und das den ganzen Tag lang, oder wie es die „Bande“ nannte: „sehr viel negativer Sonnenschein!“ Doch als dann um kurz nach 12 die Punkrock-Band Shoreline aus Münster den Anfang wagte, schien trotz aller Vorhersagen die Sonne vom Himmel und so sollte es auch den Rest des Tages bleiben. mehr lesen →

DUT

DUT

Double Ultra Triathlon mit Weltrekord

Von Ferdi Recker / Emsdettener Volkszeitung

Damit hatte niemand gerechnet! Nicht der Veranstalter, lange Zeit auch kein Sportler. Doch in der Nacht zum Sonntag um 2.45 Uhr war er perfekt, der neue Weltrekord im Double Ultra Triathlon. Robert Karas aus Polen lieferte ein unglaubliches Rennen, passierte unter dem Jubel vieler Zuschauer nach 19.44.42 Stunden exakt um 2.44,42 Uhr die Ziellinie. Eine fantastische Zeit, eine fantastische Leistung. Und es war der erste Double Ultra Triathlon des Polen. mehr lesen →

Marketing-Preis

Marketing-Preis

Mutig und konsequent zum Erfolg

Für den intensiven und nachhaltigen Aufbau der Marke „DERMASENCE – medizinische Hautpflege“ wurde das Herstellerunternehmen P&M Cosmetics mit dem 8. Marketing-Preis Münster/Osnabrück ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt der Marketing-Club Münster/Osnabrück e. V. herausragende regionale, nationale oder internationale Marketing-Leistungen von Unternehmen aus dem Münsterland, dem Osnabrücker Land und dem südlichen Emsland. mehr lesen →

Proklamationssitzung

Proklamationssitzung

Stadtprinzenpaar sind Rainer I. und Petra IV.

Mit der Proklamationssitzung für den neuen Stadtprinzen Rainer I. Müllmann und seine Prinzessin Petra IV. startet der erste Höhepunkt des Emsdettener Karneval.

 

Alle Infos in der Emsdettener Volkszeitung

Sportissimo 2017

Sportissimo 2017

Spektakuläre Show bei Sportissimo

Es soll ja Leute geben, die sind so unsportlich, die bekommen beim Fahrstuhl fahren schon Seitenstiche. Die waren bei Sportissimo, der größten Sportshow im Münsterland, definitiv fehl am Platze: Moderator Uli Grewe (kl. Foto) brauchte für die Show in der Ems-Halle gut trainierte Stimmbänder, bewies aber auch mit einem Salto vom Trampolin, dass das Sportabzeichen für ihn wohl keine große Hürde darstellt. Aber auch das Publikum brauchte bei der fast vierstündigen Show trainierte Gesäßmuskeln. Dafür wurde es bei der von der Emsdettener Volkszeitung präsentierten Sportshow mit einem unterhaltsamen Mix aus Akrobatik, gewagten Sprüngen, Comedy und der Ehrung der besten Sportler belohnt. mehr lesen →

DettenRockt

DettenRockt

DettenRockt macht das Dutzend voll

Von Frederike Oberheim

Die Wiese vor dem Festivalgelände ist schon ziemlich voll. Die meisten Menschen, die hier herumsitzen, waren noch nicht einmal drinnen. Sie wissen auch nicht, welche Bands heute so spielen. Jedenfalls nicht so ganz genau. Irgendwas in Richtung Rock, vermutlich. Trotzdem sind sie da. Wegen der Stimmung. Wegen dem Wetter. Wegen Detten Rockt. mehr lesen →

Mitternachtsschwimmen

Mitternachtsschwimmen

Party im Waldfreibad

Die Fünfte Jahreszeit im Sommer. Statt 11.11 Uhr morgens exakt 11.11 Uhr vor Mitternacht schmettert die Kölner Mundart- Gruppe Brings in Westfalen ein „Halleluja“ als wenn sie zum Sessionsauftakt rufen wollte. Mitten im Waldfreibad. Ja, da gibt´s natürlich die Superjeilezick – musikalisch sowieso und als Lebensgefühl obendrein. mehr lesen →

Rosenmontagszug

Rosenmontagszug

Durch Detten stürmen nur die Narren

Dettens Karnevalisten sagen den Sturm ab, der Rosenmontagszug zieht planmäßig durch die Straßen. Und die Narren werden vom Wetter belohnt. Rund 23.000 Fans des bunten Treiben hatten sich längs des Zuges verteilt. mehr lesen →

UA-58930367-1